Geschichte

Seit vielen Jahren ist die KMR Service GmbH bei ihren Kunden als zuverlässiger Partner bekannt, der mit seinen Leistungen und Lieferungen ein Höchstmaß an Qualität und Zuverlässigkeit bietet.

Hervorgegangen aus der 1995 gegründeten Firma KMR-Service-Baum, arbeitet die KMR Service GmbH vorwiegend im Fernwärmeanlagenbau als Nachisolierunternehmen. Weitere Geschäftsfelder sind das Kunststoffschweißen für Rohrleitungs- und Behälterbau und Schädlingsbekämpfung im Bereich der Landwirtschaft.

In unserer gut ausgestatteten Werkstatt können wir Sonderwünsche unserer Kunden kostengünstig und kurzfristig ausführen.

Die Zertifizierung unseres Unternehmens und unserer Mitarbeiter nach den jeweils neuesten Vorschriften und Normen bürgt für einen hohen Qualitätsstandard und gibt unseren Kunden Sicherheit in ihrer Arbeit.

Eine sich seit dem Jahr 2005 positiv entwickelnde Zusammenarbeit mit der Firma Zaklad Produkcyjno Uslugowy Miedzyrzecz POLSKIE RURY PREIZOLOWANE Sp. z o. o. (nachfolgend ZPUM), einem leistungsstarken polnischen Kunststoffmantelrohrhersteller, bietet uns die Möglichkeit den Fernwärmeversorgern komplette vorisolierte Rohrsysteme in verschiedenen Spezifikationen zu liefern. ZPUM und die Produkte der Firma sind mit allen notwendigen Zertifikaten ausgestattet. ZPUM produziert u. a. starres Kunststoffmantelrohr, flexibles Pex-Rohr, Wickelfalz- (Spiro-) Rohr und Hochtemperatur-Rohr. Die KMR Service GmbH hat das alleinige Vertriebsrecht der Produkte von ZPUM in Deutschland.

Um den stetig gewachsenen Anforderungen auch weiterhin gerecht werden zu können, haben wir im Sommer 2012 neue Geschäftsräume bezogen. Das ermöglicht uns eine verbesserte Leistungsfähigkeit im Werkstattbereich, was sich aber auch positiv auf Lager und Administration ausgewirkt hat. Nicht zuletzt haben sich die Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter am Standort Penzlin verbessert.